Hilfe

Inhaltsverzeichnis

Suchen

Einfache Suche

Führen Sie eine einfache Suche durch indem Sie Stichworte im Suchfeld eintippen und auf Suchen klicken. Die Suchmaschine wird Resultate zurückgeben, die alle Suchbegriffe enthalten.

Interpunktion und Gross- oder Kleinschreibung hat keinen Einfluss auf das Suchresultat. Die untenstehenden Suchbegriffe werden beispielsweise die gleichen Resultate hervorbringen:

J Hauser
j. hauser

Exakte Phrasensuche

Sie können nach einer exakten Phrase suchen indem Sie Anführungszeichen rund um Ihre Suchbegriffe setzen. Zum Beispiel:

“neues Auto”
“Hallwylstrasse 15”
“Universität Bern”

Boolsche Recherche

Boolesche Operatoren AND, OR und NOT können zur Verfeinerung der Suchresultate verwendet werden. AND, OR und NOT müssen in Grossbuchstaben geschrieben werden.

AND – engt ihre Suche ein. Die Resultatliste wird sämtliche Suchbegriffe enthalten:
Anton AND Cleopatra

OR – Erweitert Ihre Suche. Die Resultatliste wird mindestens einen der Suchbegriffe enthalten:
Anton OR Cleopatra

NOT – Engt Ihre Suche ein und schliesst die Suchbegriffe aus:
York NOT New
Die Resultatliste wird alle Resultate mit York enthalten aber nicht New York.

Durch Setzen von Klammern können Sie Suchen gruppieren, zum Beispiel (Aare OR Rhein) AND Fluss.

Erweiterte Suche

Klicken Sie auf Erweiterte Suche um zur erweiterten Suche zu wechseln. Das erlaubt das Filtern der Resultate nach:

  • einer Zeitspanne
  • einer oder mehrerer Publikationen

Sie können auch festlegen, ob Ihre Suchbegriffe im Volltext oder nur in Artikelüberschriften, Kommentaren oder Tags gesucht werden sollen. Sie können ausserdem wählen, ob die Suchergebnisse mit Vorschaubildern oder -texten angezeigt werden sollen.

Syntax der erweiterten Suche

Die Suchbegriffe können verstärkt werden, um ihre Bedeutung bei der Suche zu erhöhen, wodurch sich die Reihenfolge der Ergebnisse ändert. Dies geschieht durch Hinzufügen von "^" und einem Verstärkungsfaktor am Ende des Begriffs. Zum Beispiel:

Umwelt Auswirkung^2 behandelt "Umwelt" als wichtiger als "Auswirkung" in der Rangfolge der Ergebnisse.

Mit Platzhaltern können Sie Suchbegriffe abkürzen (trunkieren). Ein "?" wird für einen Ein-Zeichen-Platzhalter verwendet. Zum Beispiel:

m?m - passt zu Wörtern mit drei Buchstaben, die mit "m" beginnen und enden, z. B. "mom" und "mum"

Verwenden Sie "*" für einen mehrstelligen Platzhalter. Zum Beispiel:

anti* - gibt alle Wörter an, die mit "anti" beginnen, wie z.B. Antidot, Antike oder Antithese

Eine unscharfe Suche (Fuzzy searching) findet Begriffe, die dem Suchbegriff ähnlich sind. Es kann helfen, Fehler im Text zu kompensieren, die durch den Optical Character Recognition Prozess entstehen. Fügen Sie "~1" am Ende der Suchbegriffe hinzu, z. B.:

fille~1 werden Begriffe wie "ville" und "filles" finden...

Bei der Suche kann auch vorgegeben werden, wie nahe beieinander zwei Begriffe maximal liegen müssen (Proximity searching). Zum Beispiel:

"Peter Müller"~3 findet Ergebnisse, die sowohl die Wörter "Peter" als auch "Müller" enthalten, wenn sie nicht durch mehr als 3 Wörter getrennt sind. Es wird nicht nur "Peter Müller" gefunden, sondern auch "Peter H. Müller", "Peter Hans Müller", "Peter Mayer-Müller" und sogar "Müller, Peter".

Suchfilter

Die auf die Suche angewandten Filter werden unterhalb des Suchfensters angezeigt. Sie können diese mit einem Klick auf das "x"-Symbol entfernen; um alle Filter auf einmal zu entfernen, klicken Sie auf "Alle zurücksetzen".

Der Bereich "Suche verfeinern" zeigt die häufigsten Werte an, die in verschiedenen Kategorien in den Suchergebnissen vorkommen. Wählen Sie eine dieser Facetten aus, wird diese als Suchfilter eingesetzt.

Navigieren

Der Viewer ist in zwei Teile unterteilt: Der rechte Teil zeigt die Bilder der Seiten, aus denen das Dokument besteht, der linke Teil zeigt die Metadaten und den Text an.

Möglichkeiten der Navigation:

Vorherige/Nächste Ausgabe - verwenden Sie Vorherige Ausgabe Alle Ausgaben dieser Publikation durchblättern. _documentlevel : textnextdocumentlink_, um zur vorherigen Ausgabe zurückzugehen, durch alle Ausgaben zu blättern oder zur nächsten Ausgabe zu wechseln.

Vorheriges/Nächstes Ergebnis - verwenden Sie Vorherige Suchergebnis Zurück zur Ergebnisliste Nächste Suchergebnis um zum vorherigen Ergebnis oder zur Ergebnisseite zurückzukehren oder zum nächsten Ergebnis zu wechseln.

Anzeigebereich vergrössern - verwenden Sie Vergrössern in der oberen rechten Ecke.

Vergrössern/Verkleinern - verwenden Sie die Lupensymbole Vergrössern Verkleinern in der oberen rechten Ecke oder benutzen Sie das Scrollrad Ihrer Maus.

Pan (das Bild auf dem Bildschirm verschieben) - klicken und halten Sie die linke Maustaste, um das Bild zu verschieben, doppelklicken Sie auf eine beliebige Stelle der Zeitungsseite.

Ganze Ausgabe ansehen - verwenden Sie Verkleinern in der oberen rechten Ecke und zoomen Sie weiter heraus, bis Sie die einzelnen Seiten mit den Seitenzahlen am unteren Rand sehen. Klicken Sie mit der linken Maustaste und halten Sie sie gedrückt, um die Seiten auf dem Bildschirm zu verschieben.

Bereich einer Seite ausschneiden - klicken Sie auf Ausschneiden starten um das Auswahlsymbol aufzurufen. Klicken Sie auf das Bild, um einen Startpunkt auszuwählen. Halten Sie die Maus gedrückt, ziehen Sie und lassen Sie sie an der Stelle los, an der der Clipstart enden soll. Klicken Sie auf Abbrechen, um den Bereich auszuschneiden oder auf Abbrechen, um ihn zu löschen und neu zu beginnen.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Seite, ein Artikel oder im Document Viewer, um eine Liste von Aktionen anzuzeigen, die speziell für die Seite oder den Artikel gelten.

Optische Zeichenerkennung

Optische Zeichenerkennung, oder kurz OCR, ist ein Prozess, bei dem eine Software ein Seitenbild liest und dieses durch das Erkennen von Buchstabenformen in eine Textdatei übersetzt (nach NINCH Guide to Good Practice in the Digital Representation and Management of Cultural Heritage Materials).

OCR ermöglicht es, grosse Mengen Volltextdaten zu durchsuchen, ist aber nicht zu 100% genau. Die Genauigkeit ist abhängig von der Druckqualität der Originalausgabe, der Qualität der Scans und der Qualität der OCR-Software. Ausgaben mit schlechter Papierqualität, kleinem Druck, unterschiedlichen Schrifttypen, Mehrspalten-Layouts oder beschädigten Seiten haben teilweise eine geringere OCR-Qualität zur Folge.

Text und Titel der durchsuchbaren Sammlung wurden automatisch mittels OCR generiert. Sie wurden nicht visuell geprüft oder korrigiert.

Um sich den OCR-Text anzusehen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Artikel im Viewer und wählen Sie die Option "Text dieses Artikels".

Text korrigieren

Text korrigieren - Präambel

Nur jene Zeitungen, die auf «Artikellevel» segmentiert sind, können bearbeitet werden. Um diese zu finden, nutzen Sie die Liste der korrigierbaren Zeitungen oder die Facette «Segmentierungslevel» auf der linken Seite Ihrer Trefferliste. Dass nur hochwertig segmentierte Zeitungen korrigiert werden können garantiert, dass die von Ihnen vorgenommenen Korrekturen auch nach einer möglichen künftigen Migration erhalten bleiben.

Wie der Volltext korrigiert werden kann

OCR-Textkorrekturen werden in der Datenbank gespeichert und verbessern den Service für alle Benutzer, indem sie die Genauigkeit der Suchergebnisse erhöhen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie mit der Textkorrektur beginnen können. Vom Dokumentviewer aus:

  • Wählen Sie den Artikel, die Sie korrigieren möchten. Dadurch wird der Text im linken Fensterbereich des Dokumentviewers angezeigt. Klicken Sie auf den Link "Diesen Text korrigieren", der über diesem Text erscheint.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Artikel und wählen Sie "Text korrigieren" im Pop-up-Fenster.

Die Oberfläche der Textkorrektur ist zweigeteilt: Auf der rechten Seite werden die Seitenbilder angezeigt, aus denen sich das Dokument zusammensetzt, die linke Seite dient zum Bearbeiten der Textzeilen.

Wenn Sie mit der Maus über die Seitenbilder im rechten Bereich fahren, werden die Artikel, aus denen die Seiten bestehen, hervorgehoben. Sie können diese Ansicht durch Ziehen mit der Maus verschieben oder mit den Schaltflächen oberhalb des Viewers vergrössern/verkleinern. Durch Anklicken eines markierten Artikels wird dieser ausgewählt und ein Formular zur Bearbeitung dieses Artikels in den linken Bereich geladen.

Korrigieren Sie den Text zeilenweise. Im rechten Fensterbereich wird ein rotes Kästchen angezeigt, mit dessen Hilfe Sie bestimmen können, welcher Text in der Zeile enthalten sein soll. Wenn Sie den Text fertig korrigiert haben, klicken Sie auf "Speichern". Die von Ihnen vorgenommenen Änderungen werden sofort wirksam.

Sie können dann weitere Korrekturen am gleichen Artikel vornehmen, mit einem Klick auf die Schaltfläche "Speichern & nächster" oder "Weiter" zum nächsten Artikel wechseln, einen anderen Artikel im rechten Fensterbereich auswählen oder die Textkorrekturansicht mit einem Klick auf den Link "Zurück zum Ansichtsmodus" verlassen.

Klickt man auf "Speichern & verlassen", werden die Änderungen gespeichert und man kehrt automatisch in den normalen Ansichtsmodus zurück.

Empfehlungen zu Themen wie Zeichensetzung, Rechtschreibfehler und unleserlicher Text finden Sie unter General guidelines for text correction.

Wie kann Vandalismus gemeldet werden

swisspressonlinetextdataprotectionlink

Benutzerkonto

Um ein Benutzerkonto zu erstellen, klicken Sie auf "Registrierung" und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihren Anzeigenamen ein. Nach dem Absenden erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link, über den Sie Ihr Benutzerkonto aktivieren und den Registrierungsprozess abschliessen können.

Für die Nutzung der meisten Funktionen auf der Plattform benötigen Sie kein Benutzerkonto. Wenn Sie sich entscheiden, ein registrierter Benutzer zu werden, erhalten Sie Zugriff auf zusätzliche Funktionen (z.B. private Listen, Tags, OCR-Textkorrekturen). Sie habe auch die Möglichkeit eine Historie Ihrer Suchen und angesehenen Artikel zu speichern.

Alle Beiträge (z.B.. Kommentare, Tags, OCR-Textkorrekturen), die Sie leisten, sind "öffentlich" (d. h. alle anderen Benutzer der Website können sie sehen), und sie sind mit Ihrem Benutzerkonto verknüpft. Detaillierte Informationen über die Verwaltung der persönlichen Daten registrierter Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzbestimmungen.

Private Listen

Private Listen ermöglichen es Ihnen, Artikel oder Seiten in eindeutig benannten Listen für eine spätere Überprüfung zu speichern. Diese Funktion ist nur für registrierte Benutzer verfügbar.

Um eine private Liste zu erstellen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Artikel im Dokumentviewer, wodurch sich ein Popup-Fenster öffnet. Wählen Sie "Zur privaten Liste hinzufügen". Von hier aus können Sie wählen, ob Sie eine neue Liste erstellen oder zu einer bestehenden Liste hinzufügen möchten, und eine optionale Notiz machen. Ihre privaten Listen können Sie auf der Seite Mein Benutzerkonto auf der Registerkarte "Private Listen" löschen, per E-Mail versenden, umbenennen oder mit Anmerkungen versehen.

Kommentare

Registrierte Benutzer können öffentliche Kommentare zu Artikeln hinzufügen.

Um einen Kommentar erstellen, wählen Sie ein Artikel im Dokumentviewer durch Anklicken aus. Auf der linken Seite Ihres Bildschirms befindet sich ein Bereich, der den Artikel anzeigt. Blättern Sie in diesem Bereich nach unten, bis Sie den Abschnitt "Kommentare" erreichen. Fügen Sie Ihren Kommentar in das Textfeld ein und klicken Sie auf "Kommentar hinzufügen".

Um Ihre letzten Kommentare zu sehen, besuchen Sie die Mein Benutzerkonto Seite und wählen Sie den Abschnitt "Kürzlich kommentiert" im Reiter "Kürzliche Aktivität".

Tags

Registrierte Benutzer können öffentliche Tags zu Artikeln hinzufügen. Tags können durchsucht und zur Eingrenzung der Suche verwendet werden.

Um ein Tag hinzuzufügen, klicken Sie im Dokumentviewer auf einen Artikel. Auf der linken Seite Ihres Bildschirms befindet sich ein Bereich, der den Text des Artikel anzeigt. Scrollen Sie in diesem Bereich nach unten, bis Sie den Abschnitt "Tags" erreichen. Geben Sie Ihren Tag in das Textfeld ein und klicken Sie auf "Tag hinzufügen".

Um Ihre letzten Tags anzuzeigen, besuchen Sie die Mein Benutzerkonto Seite und wählen Sie den Abschnitt "Kürzlich Tags hinzugefügt" in der Registerkarte "Kürzliche Aktivität".

Drucken

Ein Artikel kann direkt aus dem Webbrowser gedruckt werden. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Artikel in der Dokumentenanzeige und wählen Sie die Option "Schneide Artikel aus". Sie können dann vom Bildschirm der Artikel-Ansicht ausdrucken.

)

Wenn verfügbar, können PDF-Versionen von Ausgaben und Seiten zum Drucken heruntergeladen werden.

Technische Anforderungen

Sie benötigen nur einen gängigen Webbrowser wie Chrome, Firefox, Safari, Opera, Microsoft Edge oder Internet Explorer, um diese Sammlung zu benutzen.

Um PDFs anzusehen oder zu drucken, benötigen Sie ausserdem einen PDF-Viewer wie den Adobe Acrobat Reader.