SVEA-Nachrichten

Suche in dieser Zeitung

Über diese Zeitung

Titel: SVEA-Nachrichten : organ des Schweizerischen Verbandes evangelischer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer (SVEA)
Kanton: Zürich
Online verfügbar: 20. Februar 1920 - 10. Dezember 1987 (2,240 Ausgaben, 11,324 Seiten)
Rechte: private Nutzung
Segmentierungsniveau: artikellevel
Beschreibung: Parteipolitisch unabhängige Zeitung der evangelischen Gewerkschaftsbewegung; die Verbandsmitgliedschaft war gemäss Statuten unvereinbar mit der Zugehörigkeit zu einer antidemokratischen politischen Organisation. 1982 erfolgte der Beitritt des SVEA zum Christlich-nationalen Gewerkschaftsbund. Vorgängertitel war der in Bern herausgegebene Titel Der freie Schweizer Arbeiter bzw. Der freie Arbeiter, 1 (1907/08)- 9 (1915/16). Thematisiert wurde eine breite Palette von Fragestellungen: die Organisation der Arbeiter und Angestellten, die 48-Stunden-Woche, das Mitspracherecht der Arbeitnehmenden und deren Beteiligung an Gewinnen, Sozialismus und Christentum, Kapitalismus und Materialismus, Standes- und Interessenpolitik, Jugend- und Schulfragen. Die Zeitung erschien monatlich (1946-1951 halbmonatlich), zunächst im Quartformat, ab 1922 im Folioformat. Der Titel enthält die Beilage: Travail et famille (15.12.1941-01.02.1944, danach: Le Syndicalisme protestant) und wurde in Wallisellen gedruckt (H. Albrecht, Th. Albrecht). Langjähriger Redaktor war Jakob Haas-Schneider. Nach verschiedenen Titeländerungen 1995 fortgesetzt durch Titel aktiv Syna.