La voix du peuple

Suche in dieser Zeitung

Umlaute und Akzente werden bei der Suche berücksichtigt. Die Suchbegriffe „nutzen“ und „nützen“ führen nicht zum gleichen Ergebnis

Über diese Zeitung

Titel: La voix du peuple : organe officiel de la Fédération des unions ouvrières de Suisse romande
Kanton: Waadt
Online verfügbar: 13. Januar 1906 - 26. Dezember 1914 (467 Ausgaben, 1,852 Seiten)
Bibliografische Informationen (Helveticat): http://permalink.snl.ch/bib/sz991018041523003976
Rechte: private Nutzung
Segmentierungsniveau: artikellevel
Beschreibung: Die Wochenzeitung La Voix du Peuple, organe officiel de la Fédération des Unions Ouvrières de Suisse Romande, die seit 1906 in Lausanne und von 1912 bis 1914 in Genf erscheint, wird von der Imprimerie communiste in Pully gedruckt. Bis 1906 in 2000 Exemplaren, dann ab 1913 in 2700 und in 1000 Exemplare ab 1913. Die FUOSR (Fédération des Unions ouvrières de Suisse romande) veröffentlicht ausserdem jedes Jahr, von 1908 bis 1913, den Almanac du Travailleur. Die Zeitung ist ein Beweis für die Existenz einer revolutionären gewerkschaftlichen Bewegung, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts in der Westschweiz aktiv war und deren Dachorganisation die FUOSR war. Sie beschreibt lokale, nationale und internationale Arbeiterkämpfe, fördert aber auch Neomalthusianismus und Verhütungsmethoden, Gleichstellung von Männern und Frauen, revolutionäre Genossenschaften, Antimilitarismus, Antiparlamentarismus und freies Denken. Sie informiert über die negativen Auswirkungen von Alkoholismus und über Berufskrankheiten und stellt Überlegungen zur rationalistischen und antiautoritären Bildung an.