Le Réveil Anarchiste

1960

1959

1950

1947

1900

Suche in dieser Zeitung

Umlaute und Akzente werden bei der Suche berücksichtigt. Die Suchbegriffe „nutzen“ und „nützen“ führen nicht zum gleichen Ergebnis

Über diese Zeitung

Titel: Le Réveil Anarchiste
Kanton: Genf
Online verfügbar: 7. Juli 1900 - 1. Mai 1960 (1,095 Ausgaben, 4,217 Seiten)
Bibliografische Informationen (Helveticat): http://permalink.snl.ch/bib/sz991018041523203976
Rechte: private Nutzung
Segmentierungsniveau: artikellevel
Beschreibung: Die vom Tessiner Luigi Bertoni in Genf gegründete anarchist. Halbmonatsschrift Le Réveil socialiste-anarchiste erschien erstmals am 7.7.1900, letztmals am 28.8.1940. 1913 wurde sie in Le Réveil communiste-anarchiste, 1926 in Le Réveil anarchiste umbenannt. 1903-07 kam in Genf (ab 1904 in Zürich) unter dem Titel Der Weckruf eine dt. Version heraus (siehe Der Weckruf). Zwischen 1940 und 1945 wurden mehr als hundert Nummern des Réveil ohne Titel als Tarnschriften publiziert (siehe Le Réveil, série clandestine). Als wichtiges Organ des internat. Anarchismus, aber auch der schweiz. Arbeiterbewegung enthielt die Zeitung auf Italienisch verfasste Seiten für die aus Italien geflüchteten oder ausgewanderten Arbeiter. Im Blatt, das aus einer antifaschist. und antimilitarist. Optik über nationale und internat. Ereignisse berichtete, spiegeln sich die Kontroversen innerhalb der anarchist. Bewegung. Zahlreiche polit. Stiche, u.a. zwischen 1918 und 1929 die bissigen Holzschnitte von Alexandre Mairet, dienten der Illustration. Eine kleine zweisprachige (französisch-italienische) Reihe wurde nach Bertoni's Tod veröffentlicht.