Der Liberale Alpenbote

Suche in dieser Zeitung

Über diese Zeitung

Titel: Der Liberale Alpenbote
Region: Graubünden
Online verfügbar: 29. Dezember 1847 - 30. Juni 1860 (2,257 Ausgaben, 9,126 Seiten)
Rechte: public domain
Segmentierungsniveau: automatisch / nicht kontrolliert
Beschreibung: Der liberale Alpenbote erschien nach einer Probenummer (29.12.1847) vom 1.1.1848 bis zum 30.6.1860 zweimal wöchentlich (Mi und Sa), ab 1852 dreimal wöchentlich (Di, Do und Sa) und seit 1857 sechsmal wöchentlich. Als Redaktor behandelte J.C. von Tscharner, ab 1851 P.C. von Planta, bedeutende Fragen der gesetzgeberischen Ausgestaltung des neuen Bundes und lieferte konstruktive Vorschläge zu deren Umsetzung. Kulturelle Belange wurden durch ein sehr gutes Feuilleton abgedeckt. Bald zählte Der liberale Alpenbote zu den bedeutendsten politischen Organen und wurde zu einem Blatt von nationaler Bedeutung. Nach Plantas Rücktritt 1856 ging es mit ihm rasch abwärts; an seiner Stelle folgte im selben Verlag und unter Plantas Redaktion die Bündnerische Wochenzeitung.