Graubündner General-Anzeiger

Suche in dieser Zeitung

Über diese Zeitung

Titel: Graubündner General-Anzeiger
Kanton: Graubünden
Online verfügbar: 6. Mai 1905 - 27. Juni 1930 (1,301 Ausgaben, 7,198 Seiten)
Rechte: private Nutzung
Segmentierungsniveau: automatisch / nicht kontrolliert
Beschreibung: Die Herausgabe des Graubündner General-Anzeigers startete im Jahre 1905 und endete mit der Nr. 26 am 27. Juni 1930. Als Herausgeber amtete der Verlag Bischofberger und Hotzenköcherle in Chur, wo das Blatt auch gedruckt wurde. Es erschien einmal in der Woche und enthielt eine Schweizerische Wochenschau. Neben Nachrichten aus dem Inland, den schweizerischen Kantonen und dem Ausland gibt es einen umfangreicheren Teil mit Neuigkeiten aus Graubünden. Das Blatt bezeichnet sich als politisch unparteiisch. Die Churer Haushalte erhielten die Zeitung zu Beginn gratis, für auswärtige Interessenten kostete es 10 Rappen monatlich. Später gab es einen einheitlichen Preis für alle Abonnenten. Ab 1917 erschien zudem das Supplement Illustrierte Unterhaltungsblätter.