Gazette du Simplon

Suche in dieser Zeitung

Umlaute und Akzente werden bei der Suche berücksichtigt. Die Suchbegriffe „nutzen“ und „nützen“ führen nicht zum gleichen Ergebnis

Über diese Zeitung

Titel: Gazette du Simplon
Kanton: Wallis
Online verfügbar: 25. Juni 1842 - 24. November 1847 (390 Ausgaben, 1,615 Seiten)
Bibliografische Informationen (Helveticat): http://permalink.snl.ch/bib/sz991018038329803976
Rechte: public domain
Segmentierungsniveau: automatisch / nicht kontrolliert
Beschreibung: Unter dem Motto « Gott und Vaterland » erscheint die erzkonservative Gazette du Simplon am 25. Juni 1842. Von Anfang an lehnt sie sich gegen die Regierung und die liberale Partei auf und zeigt ihre Verbundenheit zur «katholischen, apostolischen und römischen Konfession». Oft polemisch und bissig wird sie gezwungen ihre Aktivitäten zu stoppen, als am 12. April 1843, nach der Veröffentlichung einer Parodie der Zusammenkunft der Jungen Schweiz in Saint-Maurice, ihre Druckerei von rund hundert Personen verwüstet wird. Am 31. August 1944 wird La Voix du Rhône zu ihrer Nachfolgerin, stellt aber ihr Erscheinen nach einer einzigen Ausgabe wieder ein. Die zweite Gazette du Simplon erblickt das Tageslicht am 6. November 1844. Sie unterstützt folglich den Kampf der konservativen klerikalen Regierung gegen die Attacken der radikalen Presse. Zum letzten Mal am 13. November 1847 publiziert, verschwindet sie definitiv während dem Sonderbundkrieg nach der Publikation von vier Bulletin de la Gazette du Simplon zwischen dem 1. und 24. November.