Der Schweizer Arbeitnehmer

1915

1914

1913

1912

Suche in dieser Zeitung

Umlaute und Akzente werden bei der Suche berücksichtigt. Die Suchbegriffe „nutzen“ und „nützen“ führen nicht zum gleichen Ergebnis

Über diese Zeitung

Titel: Der Schweizer Arbeitnehmer : offizielles Organ des Landesverbandes freier Schweizer Arbeitnehmer
Kanton: St. Gallen
Online verfügbar: 5. Oktober 1912 - 12. Dezember 1996 (2,483 Ausgaben, 10,628 Seiten)
Bibliografische Informationen (Helveticat): http://permalink.snl.ch/bib/sz001126855
Rechte: private Nutzung
Segmentierungsniveau: artikellevel
Beschreibung: Organ der politisch und religiös neutralen Arbeiterorganisationen der Schweiz, seit 1921 offizielles Organ des Landesverbandes Freier Schweizer Arbeiter bzw. Arbeitnehmer (LFSA). Vorgänger war der in Zürich herausgegebene Titel Die soziale Reform, Organ für Volkswohlfahrt und Korrespondenzblatt für unabhängige Arbeiter- und Angestelltenorganisationen (19.06.1915-23.04.1919). Die Zeitung wurde in Flawil gedruckt (Buchdruckerei Flawil AG), hatte einen Umfang von vier Seiten und erschien zunächst wöchentlich, ab 1930 halbmonatlich. Der LFSA entstand 1919 in Abgrenzung zum Schweizerischen Gewerkschaftsbund, war gesamtschweizerisch tätig und insbesondere in der schweizerischen Industrie, im Gewerbe, im Handel und in den öffentlichen Unternehmungen verankert. Der LFSA hatte geringes Gewicht und war noch am besten in grösseren Städten vertreten, u.a. in Genf und Lausanne (mit 10 bzw. 11 Berufssektionen) sowie in Basel und Zürich (mit je 7 Berufssektionen). Fortgesetzt bis September 1999 durch Titel Works, danach durch Syna, das Magazin.