L'Ajoie

Suche in dieser Zeitung

Über diese Zeitung

Titel: L'Ajoie
Kanton: Jura
Online verfügbar: 14. Oktober 2014 - 25. Juni 2020 (564 Ausgaben, 5,958 Seiten)
Rechte: private Nutzung
Segmentierungsniveau: artikellevel
Beschreibung:

Völlig auf lokale Informationen ausgerichtet, erscheint L'Ajoie am 21. Oktober 2014 zum ersten Mal. Die Idee, eine neue Zeitung zu gründen, entstand im Verwaltungsrat der Zeitung Le Franc-Montagnard in Saignelégier. Ähnlich wie die taignonische Ausgabe soll L'Ajoie über Ereignisse berichten, die den Menschen nahe sind und ihren Alltag ausmachen. Die Zeitung erschien von 2014 bis Ende September 2017 dreimal wöchentlich und ergänzte eine Verteilung "an alle Haushalte" etwa 15 Mal pro Jahr. Die zu geringe Zahl der Abonnements und die digitale Konkurrenz zwingen den Verwaltungsrat jedoch dazu, das Ende der Zeitung für Ende November 2017 anzukündigen. Zu diesem Zeitpunkt wurde die Zeitung von Dr. Charles Clément, einem Medienunternehmer, der an das Fortbestehen der Zeitung und an lokale Informationen glaubt, aufgekauft. Im März 2018 verlässt Sébastien Fasnacht die RTS, um den Posten des Chefredakteurs zu übernehmen und die vom neuen Herausgeber angestrebte plattformübergreifende Transformation zu steuern. Im selben Jahr entwickelt die Zeitung ein digitales Angebot, stark und kostenlos, im Web und auf Facebook. Anfang 2019 kündigt der Verlag Éditions l'Ajoie die Einführung von L'Ajoie Mag an, einem separaten Titel, der den "an alle Haushalte"-Ausgaben gewidmet ist, und im Herbst dann die schweizweite Ausstrahlung eines lokalen Fernsehkanals, Ajoie TV - ein unabhängiger, subventionsfreier Sender, der sich ganz dem Bezirk widmet.